Info | Kontakt | Links | Impressum | Sitemap
Pastor Jannasch stellt sich vor
Choir

Ich hatte gerade erste mit meiner praktischen Ausbildung (Vikariat) angefangen, als ich am 8. August 2010 in der „Sommerkirche“ zum ersten Mal taufte: In Bad Laer. Ich war sehr nervös, meine Knie zitterten, aber es ist alles gut gegangen und wir haben einen wunderbaren Gottesdienst gefeiert!
Inzwischen habe ich viele Kinder und Erwachsene taufen dürfen und fange im Januar als neuer Pastor in Bad Laer und Glandorf an. Ich freue mich schon sehr auf Sie, die Gemeinde, den Dienst und die Begegnungen!
Damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun bekommen, möchte ich mich hier kurz vorstellen: Ich bin in Gelsenkirchen aufgewachsen. Nach dem Theologiestudium in Bonn, Kiel, Jerusalem und Halle (Saale), folgte mein Vikariat von Frühjahr 2010 bis Mitte 2012 unter dem Mentorat von Pastor von Oppen in Dissen und Bad Rothenfelde.
Ich bin verheiratet und wir haben einen Sohn von dreieinhalb Jahren.
Nach dem Vikariat bekam ich meine erste Stelle zur Unterstützung im verbundenen Pfarramt für Georgsmarienhütte. Diese zusätzliche halbe Stelle dort ist einmalig für maximal drei Jahre eingerichtet worden. Daher waren wir als Familie sehr froh, nun hier im Osnabrücker Land bleiben zu können, wo wir uns sehr wohl fühlen! Meine Frau wird ebenfalls Pastorin und leistet derzeit ihr Vikariat in Bad Rothenfelde, wo wir zur Zeit auch noch wohnen, bis es eine passende Dienstwohnung in Bad Laer gibt.
Ich bin zwar noch nicht lange, aber unheimlich gerne Pastor! Nicht mit fertigen Konzepten werde ich kommen, aber mit viel Neugierde auf Sie, die Menschen in Bad Laer und Glandorf.
Ich glaube, dass Gott mit jeder und jedem Einzelnen von uns etwas vorhat, auch mit uns als Gemeinden. Dem mit Ihnen gemeinsam nachzuspüren, es zu leben und zu feiern – darauf freue ich mich!
Alles andere später -
Herzliche Grüße – Ihr Pastor Stephan Jannasch

[zurück]